Über das Duo Desir

Herzlich Willkommen

Duo Desir - Anna Seidel und Irmela Schmuhl

Erfolgreich gelingt es dem Duo Desir, seit nunmehr zehn Jahren die Bühnen des mitteldeutschen Raumes mit kammermusikalischen Raritäten zu bereichern. Gemeinsam mit seinem Publikum entdeckt es in Vergessenheit geratene Schätze neu. Dabei wagen Irmela Schmuhl (Querflöte) und Anna Seidel (Violoncello) mit ihrem reichhaltigen Repertoire einen virtuosen Brückenschlag vom Barock bis zur Moderne.

 

 

 

Irmela Schmuhl (Querflöte)Irmela Schmuhl - Querflöte

Irmela Schmuhl, Jahrgang 1978, erhielt ihren ersten Querflötenunterricht an der Musikschule in Neubrandenburg. Ab 1990 besuchte sie das Spezialgymnasium für Musik in Halle/Saale. Danach absolvierte sie an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ ein erfolgreiches Studium der Orchestermusik im Hauptfach Querflöte. Irmela Schmuhl nahm an Meisterkursen bei Cornelia Grohmann (Gewandhaus), Christian Sprenger (Rundfunkorchester des MDR) sowie Prof. Karl-Heinz Zöller (Hochschule für Musik, Berlin) teil. Sie wurde mehrfache Preisträgerin des Bundeswettbewerbes „Jugend musiziert“ und gewann im Jahr 2000 den Kammermusikwettbewerb der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Irmela Schmuhl ist in verschiedenen Orchestern des mittelsächsischen Raumes tätig, so zum Beispiel als festes Mitglied des Johann Strauß Orchesters Leipzig. Sie hat einen Lehrauftrag an der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ in Leipzig.

Anna Seidel - VioloncelloAnna Seidel (Violoncello)

Anna Seidel wurde 1977 in Leipzig geboren. Die erste musikalische Ausbildung erhielt sie ab 1984 an der Musikschule „Ottmar Gerster“ des Landkreises Leipzig. Ab 1990 erfolgte der Besuch des Spezialgymnasiums für Musik in Halle/Saale. Anschließend studierte sie an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden Orchestermusik und Instrumentalpädagogik im Hauptfach Violoncello bei Prof. Inge Schreier. Ab 1999 belegte sie als zweites Hauptfach Viola da Gamba bei Herrn Niklas Trüstedt. Ihr Studium beendete Anna Seidel im Februar 2003 erfolgreich. Von August 2002 bis August 2007 war sie am Konservatorium in Cottbus als Violoncello-Pädagogin tätig. Seit Oktober 2007 lehrt sie an der Musikschule „Johann-Sebastian-Bach“ in Leipzig. Nebenberuflich widmet sie sich hauptsächlich der Kammermusik und der „Alten Musik“, spielt aber auch als Vertretung in verschiedenen Orchestern.

 

 

Victoria Flock (Piano)

Gastmusikerin: Victoria Flock (Klavier)

Victoria Flock wurde in Leningrad (heute St. Petersburg) geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von sechs Jahren in Leipzig und wechselte 1973 an die Spezialmusikschule Almaty (Kasachstan). Anschliessend studierte sie am Konservatorium in Almaty und von 1981bis 1984 bei Prof. W. Tropp an der Musikakademie „Gnesini“ in Moskau. Seit 1984 arbeitete sie als Klavierpädagogin und Korrepetitorin beim Stadtsingechor in Halle/Saale und wechselte 1985 nach Leipzig an die Musikschule „Johann Sebastian Bach“. Sie musiziert in verschiedenen Ensembles und konzertiert im In- und Ausland. Seit 2002 ist sie Vorsitzende des Regionalverbandes Leipzig der Deutschen Chopin-Gesellschaft e.V.